Die Geschichte des Landes in Bildern. ARA – Abwasserreinigungsanlagen

Sauberes Wasser für Vorarlberg

von Thomas Feurstein
Zum mechanischen Teil der Kläranlage Dornbirn wurden am 30. Juni 1984 auch die biologische und chemische Reinigungsstufe in Betrieb genommen. 1978 fiel die Entscheidung, dass Dornbirn und Schwarzach einen Abwasserverband gründen wollen. Die Gesamtkosten beliefen sich auf 374 Mio. Schilling. Helmut Klapper, Vorarlberger Landesbibliothek

Zum mechanischen Teil der Kläranlage Dornbirn wurden am 30. Juni 1984 auch die biologische und chemische Reinigungsstufe in Betrieb genommen. 1978 fiel die Entscheidung, dass Dornbirn und Schwarzach einen Abwasserverband gründen wollen. Die Gesamtkosten beliefen sich auf 374 Mio. Schilling. Helmut Klapper, Vorarlberger Landesbibliothek

Bregenz Seit den 60er-Jahren wurden in Vorarlberg große Anstrengungen unternommen, die entstehenden Abwässer gereinigt in die Natur zurückzuführen. Letzter Impuls war das massive Algenwachstum im Bodensee, das durch die hohe Phosphatbelastung ausgelöst worden war. Die Gemeinden bauten die Kanalnetze

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.