Rhesi-Abstimmung: BH ortet Befangenheit

So sollen der Rhein und die Uferlandschaft bei Koblach/Meiningen im Falle einer Umsetzung der Rhesi-Pläne einmal ausschauen. Illustration/Rhesi

So sollen der Rhein und die Uferlandschaft bei Koblach/Meiningen im Falle einer Umsetzung der Rhesi-Pläne einmal ausschauen. Illustration/Rhesi

VN liegt Gutachten vor: Koblachs Mandatare und Nutzungsberechtigte sind befangen.

Koblach Irgendwann in den kommenden Monaten muss die Koblacher Gemeindevertretung den Koblacher Teil des Hochwasserschutzprojekts Rhesi genehmigen. Einen Termin gibt es noch nicht, derzeit steht Juni im Raum. Doch die Abstimmung hat längst die Aufmerksamkeit des Landhauses auf sich gezogen. Schließl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.