TBC-Verdacht bei Kind bisher nicht bestätigt

Land gibt vorsichtige Entwarnung, wartet aber weitere Proben ab.

Schwarzach Die Aufregung war groß, als einem Hof all seine 50 Rinder getötet werden mussten, weil sie sich mit TBC infiziert hatten. Für die Besitzer kam es noch dicker: Nachdem eines der Kinder krank wurde, stand der Verdacht im Raum, dass es sich mit TBC angesteckt haben könnte. Die gute Nachricht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.