Vorarlberg tritt wieder in die Pedale

Andreas Embacher ist Teilnehmer der ersten Stunde beim Fahrradwettbewerb Radius. Pro Jahr radelt er zwischen 5000 und 6000 Kilometer.  ger

Andreas Embacher ist Teilnehmer der ersten Stunde beim Fahrradwettbewerb Radius. Pro Jahr radelt er zwischen 5000 und 6000 Kilometer.  ger

Heute, Freitag geht der Radius-Fahrradwettbewerb in eine neue Runde.

Lustenau Andreas Embacher ist für Mobilitätslandesrat Johannes Rauch ein Musterbeispiel dafür, wie viele Kilometer man zusammenbringen kann, wenn man das Fahrrad nur benutzt, um zur Arbeit zu fahren. Der 51-Jährige radelt bei Wind und Wetter von Bregenz nach Fußach zur Arbeit und wieder retour. „Im

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.