Ein Weg, der kein Weg sein soll

von Michael Prock
Durchgang verboten, aber als Trampelpfad erwünscht: Der Achtalweg von Kennelbach bis Doren gilt als Naturjuwel.  VN/Steurer

Durchgang verboten, aber als Trampelpfad erwünscht: Der Achtalweg von Kennelbach bis Doren gilt als Naturjuwel.  VN/Steurer

Der Achtalweg von Kennelbach nach Doren soll erhalten bleiben. Die Naturschutzanwältin ist skeptisch.

Kennelbach April 1980: Der Verkehr auf der Wälderbahnstrecke muss eingestellt werden, die Rotachbrücke wurde unterspült. Am 3. Juli rutscht bei Kilometer 7,45 der Hang, elf Tage später setzen sich 300 Meter weiter vorne rund 6000 Kubikmeter Hang in Bewegung. Zwar versucht man, das Achtal wieder frei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.