Vorarlberger, über die man spricht. Helga Kilga (56)

„Verzweifle nicht am Leid“

Als Intensivschwester ist sie täglich mit Leid und Tod konfrontiert.

Feldkirch. Als Kind konnte die gebürtige Niederösterreicherin kein Blut und keinen Menschen leiden sehen. Trotzdem besuchte sie später die Krankenpflegeschule. „Meine Mutter wunderte sich über meine Berufswahl und meinte: ,Weißt du schon, was du tust?‘“

Helga Kilga hat es nie bereut, dass sie Kranken

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.