„Es muss jemand sterben, damit ich leben kann“

von Martina Kuster
Peter Bugna hofft, dass er bald ein Spenderherz bekommt. KUM

Peter Bugna hofft, dass er bald ein Spenderherz bekommt. KUM

Peter Bugna wurde nach einem Herzinfarkt ein Kunstherz implantiert. Nun wartet er auf ein Spenderherz.

Göfis Er brachte 120 Kilo auf die Waage. „Essen war mein Hobby“, erzählt Peter Bugna (53). Aber das war nicht seine einzige Leidenschaft. Seit seinem 16. Lebensjahr rauchte er eine Schachtel Zigaretten am Tag. Seine Begeisterung für Sport hingegen hielt sich in Grenzen. Der schwergewichtige Lagerarb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.