Dürfen die denn das?

von Heidi Rinke-Jarosch

Aufregung über Umgang mit persönlichen Daten.

SCHWARZACH Die Empörung ist groß. Die Frage, ob die das dürfen, steht im Raum. Konkret geht es um persönlich adressierte Werbesendungen, die im Postkasten landen. Wegen solch einer Sendung wirft Erich Wüstner aus Lustenau der Volkspartei „Datenmissbrauch“ vor: „Mit knapp 58 Jahren habe ich am Dienst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.