Strepto-Einsatz gegen Feuerbrand

Auch heuer wurde Streptomycin in den Obstkulturen eingesetzt. VN/Paulitsch

Auch heuer wurde Streptomycin in den Obstkulturen eingesetzt. VN/Paulitsch

Obstbauern fordern Zulassung von Alternativmitteln.

Bregenz Die für die Ausbreitung des Feuerbrands fatale Wettersituation der letzten Tage hat in Vorarlberg zu einem Einsatz des umstrittenen Wirkstoffs Streptomycin geführt. „Das Antibiotikum wurde auf den Anlagen von sechs Erwerbsobstbauern aufgetragen“, berichtet Ulrich Höfert, Obstbaureferent der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.