„Dachten, goldenes Zeitalter beginnt“

von Martina Kuster
Gertrude Liebe erinnert sich noch gut an die Zeit des Nationalsozialismus. Vn/KH

Gertrude Liebe erinnert sich noch gut an die Zeit des Nationalsozialismus. Vn/KH

Gertrude Liebe war 14 Jahre alt, als deutsche Soldaten im März 1938 in ihrem Wohnort Landeck einmarschierten.

Bregenz „Ich hörte Trommeln, Pfeifenklänge und Heil-Hitler-Rufe.“ Auch das Gedröhn von Marschschritten entging Gertrude nicht. „Meine Mutter schluchzte: ,Jetzt haben wir kein Österreich mehr‘“. Ihr Vater, der Gendarmerie-Postenkommandant von Landeck, war ebenfalls in gedrückter Stimmung, als er nach

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.