Kommentar

Peter Bußjäger

Leistbares Wohnen

Die Landesregierung wird dem Landtag demnächst eine Änderung des Raumplanungsgesetzes vorschlagen. Um Wohnen billiger zu machen, sind spürbare Eingriffe in das Grundeigentum vorgesehen. Neues Bauland wird nur noch befristet gewidmet. Wer nicht innerhalb der Frist das Grundstück bebaut, verliert die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.