2,8 Millionen Euro für Rheindelta-Hochwasserschutz

Das Schöpfwerk Gaißau wurde bereits umgebaut und saniert. In diesem Jahr folgt Höchst, 2019 werden die Pumpen im Schöpfwerk in Fußach erneuert.

Das Schöpfwerk Gaißau wurde bereits umgebaut und saniert. In diesem Jahr folgt Höchst, 2019 werden die Pumpen im Schöpfwerk in Fußach erneuert.

Rheindelta Die Pumpen in den Schöpfwerken in Fußach, Höchst und Gaißau sowie der Polderdamm sind für den Hochwasserschutz im Rheindelta von besonderer Bedeutung. Im Rahmen eines Zwei-Jahres-Projektes des Wasserverbandes Rheindelta, zu dem auch Hard gehört, werden die in die Jahre gekommenen Pumpen a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.