Kameradschaftsbund ortet bei Heeresreform einen Rückschritt

Verteidigungsminister Kunasek kündigte eine Strukturreform im Bundesheer an. APA

Verteidigungsminister Kunasek kündigte eine Strukturreform im Bundesheer an. APA

WIen Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) stößt mit seiner angekündigten Strukturreform beim Vorarlberger Kameradschaftsbund auf wenig Gegenliebe. Landespräsident Alwin Denz lehnt diese namens der 5000 Mitglieder ab. Die zugesagte vierte Kompanie im Jägerbataillon in Bludesch werde gestrichen,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.