Verkehr bleibt das Sorgenkind

von Michael Prock
Der Energieverbrauch in Vorarlberg ist seit 2005 leicht gestiegen, statt gesunken.  VN/Steurer

Der Energieverbrauch in Vorarlberg ist seit 2005 leicht gestiegen, statt gesunken.  VN/Steurer

ÖVP-Landesräte mit Weg zur Energieautonomie zufrieden, der Koalitionspartner nicht.

Bregenz Das Auto ist der liebste Begleiter des Menschen. Zwischen 2005 und 2016 hat die Zahl der Neuzulassungen um 22 Prozent zugenommen. Auf Vorarlbergs Straßen fahren 38.000 Kraftfahrzeuge mehr als 2005. Nicht nur auf den Straßen zeigen sich die Auswirkungen, auch die Klimabilanz ist zum Leid der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.