WAS WURDE AUS . . .? Maria Mazakarini (64)

„Netzwerken als große Leidenschaft“

„Mein Lebensmotto ist ,Leben und leben lassen‘“. Manfred Sebek

„Mein Lebensmotto ist ,Leben und leben lassen‘“. Manfred Sebek

WIEN „Leben und leben lassen“ lautet seit jeher das Lebensmotto der gebürtigen Feldkircherin Maria Mazakarini (64), die nach der Matura 1972 in Feldkirch seit 1973 in Wien lebt, mit Ausnahme der Jahre 1982 bis 1997, die sie in Klosterneuburg verbrachte.

Die Tochter des bekannten Prof. Dr. Alfred Kern

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.