Eine neue Partei für Mensch und Tier

Rudi Längle will mit der Mensch-Tier-Partei in den Landtagswahlkampf ziehen. HRJ

Rudi Längle will mit der Mensch-Tier-Partei in den Landtagswahlkampf ziehen. HRJ

Rudi Längles Ziel ist es, mit der MTÖ bei der Landtagswahl 2019 mitzumischen.

SCHWARZACH „Wir wollen nicht, dass die Deutungshoheit über den Tierschutz Politikern überlassen wird, für die der Tierschutz nur ein Randthema ist.“ Das sei der Hauptgrund, weshalb sich Rudi Längle entschlossen hat, eine neue Partei zu gründen: die Mensch-Tier-Partei (MTÖ). Mit „wir“ meint der 58-jä

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.