Ein Leben für die Bücher

Ludwig Hotz kennt sich bei Kinder- und Jugendbüchern aus.  VN/Steurer

Ludwig Hotz kennt sich bei Kinder- und Jugendbüchern aus.  VN/Steurer

Der „Buch am Bach“-Initiator Ludwig Hotz ist ein passionierter Bücherwurm.

Götzis Kinder- und Jugendbücher sind die Passion von Ludwig Hotz. Der Lehrer der Öko-Mittelschule Mäder liest seit 25 Jahren nur noch solche. Und das aus einem einfachen Grund. „Ich bin Deutschlehrer und der Schulbibliothekar. In so einer Funktion muss ich meinen Schülern guten Gewissens Bücher empfehlen können. Das kann ich nur, wenn ich sie auch gelesen habe“, lautet seine Erklärung.

Geburtsstunde der Buch am Bach

Aus dieser Passion für das gedruckte Wort ist auch die Idee zu einer Kinder- und Jugendbuchmesse entstanden. Der Götzner besuchte vor einigen Jahren den damaligen VN-Redakteur Thomas Matt. Eigentlich wollte er mit Matt über eine Medienpartnerschaft für sein Selektissima-Leseprojekt sprechen. Da der 63-Jährige zuvor aber bei der Kinder- und Jugendbuchmesse Lesetopia in Wels war, spukte ihm diese noch im Kopf herum. „Ich dachte mir, so eine Kinderbuchmesse würde perfekt nach Vorarlberg passen und erzählte von meiner Idee“, schildert Hotz. Kurz darauf bekam er eine positive Rückmeldung der Vorarlberger Nachrichten, und 2012 war die erste Buch am Bach geboren. „Bisher konnte sie ohne Unterbrechung und jährlich umgesetzt werden“, ist Hotz stolz über das engagierte Organisationsteam und die finanzielle Unterstützung der Partner und Sponsoren.

Motivierte Schüler

Ludwig Hotz ist aber nicht nur einer der Initiatoren der Buch am Bach. Er ist auch regelmäßig mit seinen Lese-Guides auf dem größten Lesefestival der Region vertreten. Zwölf Mädchen und ein Bursche haben auf der heurigen VN-Kinder- und -Jugendbuchmesse aus selbst ausgewählten Bilderbüchern vorgelesen. Die Jugendlichen engagieren sich aber auch während des Jahres für Bücher. Der Pädagoge hat den Zehn- bis 14-Jährigen ein eigenes Budget zur Verfügung gestellt. Über dieses kann die Selektaner-Gruppe frei verfügen und Bücher für die Bibliothek der Öko-Mittelschule Mäder bestellen. Durch das Engagement des Schulbibliothekars umfasst die Bibliothek inzwischen 12.000 Bücher. „Wir sind verwöhnt, weil wir die aktuellsten Bücher haben“, erklärt Ludwig Hotz seinen Anspruch. Mit der Buch am Bach und der Bibliothek in der Öko-Schule Mäder will Ludwig Hotz Kinder und in Folge zukünftige Eltern zum Lesen und zum Vorlesen animieren. Über die Rückmeldung einer seiner Lese-Guides hat er sich am Mittwoch sehr gefreut: „Ein Mädchen hat mir erzählt, dass sie ganz begeistert davon ist, Kindern vorzulesen.“ Da wird wohl Ludwig Hotz nicht der Einzige sein, der bei der nächsten Buch am Bach im Juni 2019 dabei ist. VN-Pag

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.