Tiefer Griff in Kasse für Grundstück in Bestlage

Das Areal „Kleiner Luger“ wurde von der Stadt um einen stolzen Preis erworben. HA

Das Areal „Kleiner Luger“ wurde von der Stadt um einen stolzen Preis erworben. HA

Aus „strategischen Gründen“ macht Dornbirn 1,9 Mill. Euro locker.

Dornbirn Rund 1,9 Millionen Euro für 1200 Quadratmeter: Diesen stolzen Preis zahlt die Stadt für das Areal „Kleiner Luger“ in der Riedgasse, einen Steinwurf vom Marktplatz entfernt.

Was mit dem Grundstück passieren soll, bleibt vorerst das Geheimnis von Bürgermeisterin Andrea Kaufmann (49). Vermutet

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.