Finanzspritze für das Rote Kreuz

Rotkreuz-Helfer sind immer auf Draht und ständig erreichbar. Das kann gerade im Nachtdienst zu enormen Belastungen führen. rotes kreuz

Rotkreuz-Helfer sind immer auf Draht und ständig erreichbar. Das kann gerade im Nachtdienst zu enormen Belastungen führen. rotes kreuz

Landeshauptmann räumt der Sicherung des Rettungsdienstes oberste Priorität ein.

feldkirch Tag und Nacht sind seine Mitarbeiter für andere im Einsatz, jetzt braucht das Rote Kreuz selbst Hilfe. Und die bekommt es auch, wie Landeshauptmann Markus Wallner (50, ÖVP) im VN-Gespräch versicherte. „Wenn wir einen großen Teil des Ehrenamts halten wollen, müssen wir jetzt handeln“, meint

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.