Ein Loblied auf die Alp

Öffentliche Hand subventioniert Alpwirtschaft mit 5,6 Millionen.

Bregenz Zwei Fünftel der Landesfläche sind Alpflächen. Ein Faktum, aus dem Herausforderungen erwachsen. Schon gar, wenn im heurigen Sommer 40.000 Tiere in „das oberste Stockwerk“ der Landwirtschaft gebracht werden und das Bewirtschaften der dortigen Flächen von den Verantwortlichen als Grundlage für

Artikel 30 von 121
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.