Alpen lechzen nach Wasser

von Klaus Hämmerle
Hildegard Burtscher vor einem leeren Brunnen. Wasser muss in großen Behältern auf die Alpe geschafft werden. VN/Paulitsch

Hildegard Burtscher vor einem leeren Brunnen. Wasser muss in großen Behältern auf die Alpe geschafft werden. VN/Paulitsch

Wenig Gras für die Tiere, wenig Wasser zum Sennen: Die Trockenheit wird zum Problem.

Thüringerberg Auf dem Wanderweg von der Alpe Alpila Richtung Hochgerach steht irgendwo im Gelände ein Traktor mit Anhänger. Darauf sind mehrere Fässer mit Wasser sowie eine Trinkvorrichtung für das Vieh. „Wenn die Tiere vom Berghang hier herunterkommen, können sie trinken“, sagt German Burtscher (53

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.