Ein Mietrecht, zwei Welten

von Birgit Entner, Wien

Vorarlberger ÖVP glaubt an freien Markt, Grüne fordern festgelegten Höchstmietzins.

Wien Albert Hofer hätte sich mehr Mut von der Bundesregierung gewünscht. Dem Vorarlberger Wohnbausprecher der ÖVP ist es nicht genug, was ÖVP und FPÖ planen. Die Koalitionsparteien wollen unter anderem kurzfristige Mietverhältnisse erlauben, längere fördern und die einfache Übertragung von günstigen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.