„Unrealistisch“

Land kritisiert Vorschläge des Bundes zur Kinderbetreuung.

Wien In den Ländern regt sich Unmut. Grund dafür ist das Verhandlungspapier des Familienministeriums zur künftigen Vereinbarung im Bereich der Kinderbetreuung. Heute, Montag, übermitteln die Länder eine gemeinsame Stellungnahme an das Familienressort. Grundtenor: Der Vorschlag von Familienministerin

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.