Bauland: Ein Drittel ungenutzt

Hoher Anteil in Vorarlberg wirkt zusätzlich preistreibend.

SCHWARZACH Vorarlberg ist dicht besiedelt. Aber nur relativ: In kaum einem anderen Bundesland ist der Anteil des gewidmeten, aber nicht bebauten Baulandes so hoch. Das hat eine Studie ergeben, die das Umweltbundesamt erstellt hat. Eine Folge davon bekommen all jene zu spüren, die ein Grundstück kauf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.