Schon vier Mal biss die Zecke zu

Wer sich viel im Wald aufhält, sollte sich der Zeckengefahr bewusst sein. Allerdings lauern die Biester auch im hohen Gras. APA

Wer sich viel im Wald aufhält, sollte sich der Zeckengefahr bewusst sein. Allerdings lauern die Biester auch im hohen Gras. APA

Unter den Betroffenen sind auch zwei Kinder.

bregenz Die Zecken sind los, und sie finden auch in Vorarlberg ihre Opfer. Bislang wurden bereits vier Fälle der gefährlichen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) gemeldet. Bei den Betroffenen handelt es sich um zwei Erwachsene und zwei Kinder, wie Landessanitätsdirektor Wolfgang Grabher (54) auf V

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.