Nach dem Protest nun zähes Warten

Manfred Brunner hat alle Sozial- und Gesundheitsinstitutionen hinter sich, doch der Aufstand gegen die Kassenzentralisierung nützte wenig. vn/steurer

Manfred Brunner hat alle Sozial- und Gesundheitsinstitutionen hinter sich, doch der Aufstand gegen die Kassenzentralisierung nützte wenig. vn/steurer

Noch immer schweigt die Bundesregierung zur Ausgestaltung einer zentralen Kasse.

dornbirn Die Proteste sind verstummt, jetzt ist Warten angesagt. „Mehr können wir im Moment tatsächlich nicht tun“, räumt der Obmann der Vorarlberger Gebietskrankenkasse (VGKK), Manfred Brunner (55), fast hörbar zähneknirschend ein. Denn die Bundesregierung hüllt sich betreffend Ausgestaltung einer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.