Pensionistenverband befürchtet neue Unfallrentenbesteuerung

PVÖ-Sozialsprecher Manfred Lackner fordert einen bundesweiten Aktionsplan zur Pflege. Die Betreuung zu Hause soll gestärkt werden.  dpa

PVÖ-Sozialsprecher Manfred Lackner fordert einen bundesweiten Aktionsplan zur Pflege. Die Betreuung zu Hause soll gestärkt werden.  dpa

Der PVÖ Vorarlberg zieht Bilanz über das vergangene Jahr und übt Kritik an der Bundesregierung.

dornbirn Über 4000 Fälle hielten die 20 Experten des Pensionistenverbandes (PVÖ) Vorarlberg im vergangenen Jahr auf Trab. Das Team, bestehend aus Ombudsleuten, Demenzberatern, Juristen und Ärzten, steht Pensionisten bei rechtlichen Problemen und Fragen zur Seite.

Viele Anfragen habe es durch den Wegf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.