Hand in Hand gegen Technikermangel

Andreas Staudacher (WK), Barbara Schöbi-Fink, Christoph Hinteregger und Claudia Vögel (v.l.) bei der Vorstellung der HTL-Strategie. VN/Hämmerle

Andreas Staudacher (WK), Barbara Schöbi-Fink, Christoph Hinteregger und Claudia Vögel (v.l.) bei der Vorstellung der HTL-Strategie. VN/Hämmerle

Die drei Vorarlberger HTL präsentieren Strategie 2025 für zielgerichtete Ausbildung ihrer Schüler.

Bregenz Gemeinsam geht’s besser. Auf Basis dieser banalen Erkenntnis wollen die drei Höheren Technischen Lehranstalten des Landes künftig noch enger zusammenarbeiten. Ziel: eine den neuen Herausforderungen angepasste Ausbildung unter Nutzung der im einschlägigen Bildungsbereich vorhandenen Ressource

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.