Grundstücksdeal sorgt für Wirbel

Aufsichtsbeschwerde nach Flächenankauf durch Altach und Hohenems.

Hohenems, Altach Ein von der Stadt Hohenems und der Gemeinde Altach gemeinsam durchgeführter Flächenkauf von 63.000 Quadratmetern auf Hohenemser Gemeindegebiet ruft die Behörden auf den Plan. Der Hohenemser Vizebürgermeister Bernhard Amann (Emsige) hat eine Aufsichtsbeschwerde bei der Bezirksbehörde

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.