Eine Lok auf Reisen

Die kleine zweiachsige Dampflokomotive mit dem Namen „St. Gallen – Widnau“ geht auf Kur. Sie wird in einer deutschen Fachwerkstätte runderneuert und bekommt neue Kesselrohre. Am Montag erfolgte der Transport zum Kurort nach Meiningen im deutschen Bundesland Thüringen. 350 Einsätze hatte die unverwüs

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.