Nach Selbstmordversuch den Weg zurück ins Leben gefunden

Viktor Staudt überlebte vor 19 Jahren einen Suizidversuch. Dabei verlor er aber beide Beine. Seither sitzt er im Rollstuhl.        Bernhard vesco

Viktor Staudt überlebte vor 19 Jahren einen Suizidversuch. Dabei verlor er aber beide Beine. Seither sitzt er im Rollstuhl.        Bernhard vesco

Viktor Staudt war depressiv und warf sich vor einen Zug. Heute widmet er sein Leben der Selbstmordprävention.

Dornbirn Viktor Staudt (heute 49) war ein melancholisches Kind. Das entging auch seiner Lehrerin nicht. „Viktor ist ein guter Schüler. Aber kann er auch lachen?“, fragte sie Viktors Mutter beim Elternabend. Der Bub fühlte sich in der Schule nicht wohl. Dort empfand er alles als grau in grau. „Ich da

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.