Weiter Wirbel um Kurz-Aussagen

Vorgangsweise für SPÖ "unwürdig". Experte verweist unterdessen auf Gesetzeslage.

wien Die jüngsten Aussagen von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) im Interview mit den Vorarlberger Nachrichten zu einem Abschiebeversuch einer armenischen Familie in Sulzberg sorgen weiter für Aufregung. Dass ein dreijähriger Sohn von seiner schwangeren Mutter getrennt wurde, sei ein großer Fehler

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.