Sozialdemokraten fordern Anpassungen beim Landesbudget

Bregenz Das 1,8 Milliarden-Euro-Budget des Landes entspricht der Politik der schwarz-grünen Koalition, sagen SP-Parteichef Martin Staudinger und Klubchef Michael Ritsch. Für die beiden ist das Zahlenwerk die gewohnte Fortsetzung der Vorgehensweise aus der Zeit der VP-Alleinregierung. „Es gibt keine

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.