Umstrittener Baulandbesitz

von Michael Prock
In Nenzing wird derzeit eine Betriebserweiterung diskutiert, bei der auch die Agrargemeinschaft Grundstücke verkauft.  VN/Paulitsch

In Nenzing wird derzeit eine Betriebserweiterung diskutiert, bei der auch die Agrargemeinschaft Grundstücke verkauft.  VN/Paulitsch

Agrargemeinschaften besitzen noch immer 120.000 Quadratmeter Bauland.

Bregenz Bauland gehört in Vorarlberg zu den begehrtesten Besitztümern, und zwar in fast allen Teilen des Landes. In Nenzing zum Beispiel möchte ein Industriebetrieb erweitern. Er braucht Platz, den er unter anderem im Besitz der Agrargemeinschaft gefunden hat. Das ist nicht ungewöhnlich: Rund 120.00

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.