Zum ersten Advent. Plädoyer für die Seele

Reise in die Katakomben der Seele

Im Ashmolean Museum in Oxford steht diese antike Vase aus Attika. Sie zeigt Charon, den Fährmann, der die Seele eines jungen Verstorbenen über den Fluss Acharon ins Totenreich rudert. Carole Raddato, Frankfurt; St. Arbogast.

Im Ashmolean Museum in Oxford steht diese antike Vase aus Attika. Sie zeigt Charon, den Fährmann, der die Seele eines jungen Verstorbenen über den Fluss Acharon ins Totenreich rudert. Carole Raddato, Frankfurt; St. Arbogast.

Der Advent kann der Ort sein für unsere vagabundierende Sehnsucht nach Beheimatung.

Schwarzach Im Juni, inmitten dieses Jahrhundertsommers, legte Barbara Bell eine Weihnachts-CD ein. Aber es brach nicht die stille Nacht über das von der Hitze ermattete St. Arbogast herein. Die Musik beschwor verstörende Bilder herauf. „Wahnsinn, was da abgeht“, dachte die Leiterin des Bildungsteams

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.