Neuburg-Sanierung für heuer zu Ende

Koblach Knapp zwei Monate wurde auf dem Koblacher Schlosshügel an der Renovierung der Burgruine Neuburg gearbeitet. Rund ein Drittel der westlichen Ringmauer wurde dabei saniert. Die Mauer war zuvor provisorisch gesichert worden, weil sie einzustürzen drohte. Neben Facharbeitern waren auch acht frei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.