Wer die Notstandshilfe bezieht

Jeder Zweite hat eine Behinderung, die Mehrheit nur einen Pflichtschulabschluss.

SCHWARZACH „Das ist ein Abbild der Herausforderungen“, sagt AMS-Vorarlberg-Chef Bernhard Bereuter zur Auswertung über die Bezieher der Notstandshilfe: Viele weisen eine Behinderung auf, die Mehrheit hat maximal die Schulpflicht erfüllt, also weder eine Lehre noch sonst eine weiterführende Ausbildung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.