Kassenfusion schürt Misstrauen

Ärzte und nichtmedizinische Berufe fordern Zugeständnisse für regionale Lösungen.

dornbirn Das Misstrauen gegenüber der Kassenfusion gärt weiter, erst recht, seit sie beschlossene Sache ist. „Im Gesetz findet sich praktisch nichts mehr von regionaler Autonomie“, kritisiert Ärztekammervizepräsident Burkhard Walla, dass alles in der Luft hängt. „Verschlechterungen für die Vorarlber

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.