Kommentar

Johannes Huber

Wahlkampf ohne Ende

In der Regel funktioniert Regierungspolitik so: Zunächst werden die notwendigen Dinge angegangen und dann die, die gute Stimmung machen. Zunächst wird zum Beispiel gespart, dann wird mehr oder weniger Geld verteilt.

Abweichungen gibt es immer. Die gegenwärtige Regierung hat erfreuliche Rahmenbedingun

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.