Der Biber nagt am Koblacher Kanal

Hohenems Die Stadt Hohenems behält die Biberpopulation am Koblacher Kanal im Auge: Das Umweltreferat der Stadt und die Biberbeauftragte des Landes Vorarlberg stehen in regelmäßigem Kontakt, um die Biberschäden am Kanal abzuschätzen und wenn nötig auch einzudämmen. Zuletzt wurden einige Bäume am Kana

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.