Kommentar

Johannes Huber

Unrechtskultur

Was ihr Parteikollege, Innenminister Herbert Kickl kann, kann die FPÖ-Abgeordnete Dagmar Belakowitsch allemal: Hatte er gemeint, dass Recht der Politik folgen müsse, spitzte sie das noch zu und erklärte, dass man sich niemals damit abfinden werde, „dass Gesetze uns in unserem Handeln behindern“. Sol

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.