Tradition und Moderne

Markt / 28.10.2012 • 21:24 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Leo Metzler: „Wir versuchen, die Freude am Beruf in Wohnträume umzuwandeln.“ Fotos: Ludwig Berchtold
Leo Metzler: „Wir versuchen, die Freude am Beruf in Wohnträume umzuwandeln.“ Fotos: Ludwig Berchtold

Modernste CNC-Maschine ermöglicht alle Formfräsungen – ausgezeichneter Lehrbetrieb.

Ernest Enzelsberger

Bezau. „Wir planen und fertigen nach den Wünschen der Kunden Möbel, Einrichtungen, Türen, Einlegearbeiten und Formfräsungen“, so Tischlermeister Leo Metzler (46), der 1996 die Firma Traumtischler Leo Metzler in Bezau gegründet und 2005 mit einem Zubau erweitert hat.

„Eine optimale Planung“

Und Metzler weiter: „Alle Arbeiten führen wir unter dem Motto optimale Planung, saubere Verarbeitung, Terminverlässlichkeit und vernünftige Preise durch.“

Das Familienunternehmen, das fünf Beschäftigte hat, wird von Pia und Leo Metzler geleitet.

Die Kunden kommen aus dem ganzen Land, aber auch aus der Schweiz und Deutschland. „Zu 99 Prozent werden heimische Hölzer verarbeitet, wie Tanne, Fichte, Zirbe, Buche, Ahorn, Ulme, Kirsche, Nuss und Eiche“, erläutert Metzler, der auch darauf achtet, dass die Schlägerung und Lagerung zu den richtigen Mondzeichen erfolgen.

Alte Handwerkskunst

Eine Besonderheit des Betriebes ist die Verbindung von Tradition und Moderne. „Wir kennen noch die alten Traditionen zur Herstellung und Fertigung von in Vergessenheit geratenen Tischler­arbeiten, wie Einlegearbeiten für Tischplatten, alte Holzverbindungen usw. Daneben verfügen wir aber auch über eine der modernsten CNC-Maschinen, die Formfräsungen auf höchstem Niveau und in allen Größen ermöglicht“, schildert Leo Metzler.

Das Angebot weist eine große Bandbreite auf und umfasst Türen, Küchen – als besondere Stärke – Bäder, Möbel, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Gastronomie- und Hoteleinrichtungen, aber keine Fenster. Dabei wird stets großer Wert auf optimale Raumnutzung und ein mit den Kunden abgestimmtes Design gelegt.

Das Besondere am Holz ist für Leo Metzler, dass es „ein wahnsinnig schöner Werkstoff ist, der Wärme ausstrahlt. Und weil jedes Brett anders ist, ist auch jedes hergestellte Möbel anders.“

Gerhard MoosbruggerGeselleDie Arbeit mit dem Werkstoff Holz ist sehr vielfältig. Ich bin seit 1998 im Betrieb und mache vor allem Türen und Möbel.
Gerhard
Moosbrugger
Geselle
Die Arbeit mit dem Werkstoff Holz ist sehr vielfältig. Ich bin seit 1998 im Betrieb und mache vor allem Türen und Möbel.
Anton KaufmannLehrling, Tischler-BundessiegerIch kann hier im Betrieb sehr selbstständig arbeiten. Man sieht am Abend, was man den ganzen Tag gemacht hat.
Anton Kaufmann
Lehrling, Tischler-Bundessieger
Ich kann hier im Betrieb sehr selbstständig arbeiten. Man sieht am Abend, was man den ganzen Tag gemacht hat.
Christian MetzlerMeister, früherer BundessiegerDie Tätigkeit ist sehr vielseitig und man hat viele Kontakte zu den Kunden. Es gibt keinen Stillstand und immer Neues.
Christian Metzler
Meister, früherer Bundessieger
Die Tätigkeit ist sehr vielseitig und man hat viele Kontakte zu den Kunden. Es gibt keinen Stillstand und immer Neues.

Fakten zur Firma

» 1996 erfolgte die Gründung

» 5 Mitarbeiter sind im Unternehmen beschäftigt

» 2 Tischler-Bundessieger (Christian Metzler und Anton Kaufmann) sind im Betrieb tätig.

Weitere Infos zum Unternehmen auf www.traumtischler.at