Jetalliance ist zahlungsunfähig

Markt / 30.11.2012 • 22:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. In Österreichs Flugbranche gibt es eine spektakuläre Insolvenz. Die Jetalliance Flugbetriebs GmbH – Mitte der 1990er-Jahre als Bedarfsflugunternehmen „Magna Air“ gegründet – musste nach einer 6,4 Millionen Euro schweren Steuer- und Sozialversicherungsnachforderung Insolvenz anmelden. Jetalliance nahm dabei gleich ein eng kooperierendes Unternehmen mit: Die Wiener Personalleasingfirma „Workforce“, wo 180 Mitarbeiter vom dortigen Konkurs betroffen sind.