Basel III in USA: Aufseher lassen nicht locker

Markt / 02.12.2012 • 20:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Washington. Die internationalen Bankenaufseher schauen den US-Finanzriesen bei der Umsetzung der verschärften Eigenkapitalregeln genau auf die Finger. Die 19 größten Banken in den USA müssten „zeigen, dass sie stetige Fortschritte auf dem Weg zu einer vollständigen Einhaltung der Basel-III-Anforderungen machen“, erklärte der Finanzstabilitätsrat (FSB), der im Auftrag der G20-Staaten die Umsetzung der verschärften Regeln für den Finanzsektor überwacht, in Ottawa.Der Nachweis soll offenbar im Zuge eines Stresstests erbracht werden, den die US-Notenbank Fed 2013 plant. Der Lenkungsausschuss des FSB hatte sich am Donnerstag in New York getroffen.