Toyota-Absatz in China schwach

Markt / 02.12.2012 • 20:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Peking. Der Inselstreit zwischen Japan und China drückt weiter auf den Absatz von Toyota. Im November brachen die Verkäufe in China im Vergleich zum Vorjahresmonat um gut ein Viertel auf 60.000 Autos ein. Zwar hätten sich die Rückgänge seit September verringert, die Auslieferungen lägen aber immer noch weit unter den normalen Werten. Es werde aber nicht mehr bis März oder April dauern, bis das übliche Niveau erreicht sei.