Wolford bald mit Dreier-Vorstand

Markt / 19.12.2012 • 21:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Thomas Melzer ist seit Herbst Finanzvorstand. Foto: Wolford
Thomas Melzer ist seit Herbst Finanzvorstand. Foto: Wolford

Axel Dreher verstärkt ab 1. März 2013 das Führungsteam des Wäscheherstellers.

Bregenz. (VN-ee) Der Aufsichtsrat der in Wien börsenotierten Wolford AG hat Axel Dreher per 1. März 2013 als neues Mitglied des Vorstands der Wolford AG bestellt. Er wird für die Bereiche Produktion und Technik sowie Beschaffung verantwortlich sein.

Damit übernimmt er verschiedene Aufgabenbereiche des Vorstandsvorsitzenden Holger Dahmen (52). Dreher, ein gebürtiger Deutscher, war in leitenden Funktionen u. a. bei Triumph Internatio­nal Österreich, FAG Austria und der deutschen Schaeffler Gruppe tätig.

Derzeit noch Zweier-Vorstand

Der Vorstand besteht derzeit noch aus Holger Dahmen (Vorstandsvorsitzender) und Mag. Thomas Melzer (42). Dieser ist für Finanzen, Investor Relations, Recht, Human Resources und IT zuständig. Er war zwischen 2008 und 2011 als Finanzvorstand und Stellv. Vorstandsvorsitzender bei der Brain Force Holding AG und davor in verschiedenen leidenden Funktionen bei der Wienerberger AG tätig.

Sein Vorgänger, Mag. Peter Simma, war auf eigenen Wunsch per 14. September 2012 aus dem Unternehmen ausgeschieden.

Die Aktionäre

Aktionäre der Wolford AG sind:

» „M. Erthal & Co.“ Beteiligungsgesellschaft m.b.H. (19,29 Prozent)

» „WMP Familien-Privatstiftung“ (8,85 Prozent)

» Ralph Bartel (20 Prozent)

» Firmeneigener Aktienbesitz (2 Prozent)

» Sesam Privatstiftung (19,91 Prozent)

» Streubesitz (29,95 Prozent)

Prokuristen und Aufsichtsrat Prokuristen sind Harald Almberger, Werner Baumann, Burghard Bereuter, Martin Fitz, Manfred Gür und Hansjörg Vigl.

Als Kontrollorgane sitzen im Aufsichtsrat: Dr. Theresa Jordis (Vorsitzende), Emil Flückiger (Stellv. Vorsitzender), Werner Baldessarini, Peter Glanzer, Anton Mathis und Mag. Birgit Wilhelm.

Das Unternehmen ist als Gesellschafter an der Bregenz Tourismus & Stadtmarketing GmbH mit 1,0 Prozent und zu 100 Prozent an der Wolford Beteiligungs GmbH beteiligt. Es ist außerdem zu 100 Prozent Aktieninhaber an der Wolford proizvodnja in trgovina d.o.o. in Slowenien.

Das Kapital der Wolford AG wird mit 36.350.000 Euro angegeben. Im ersten Halbjahr 2012/13 rutschte das Unternehmen sowohl operativ als auch unter dem Strich in die Verlustzone. Grund dafür sind die hohen Kosten für die Expansion nach China.