Für kreative Kommunikation

Markt / 06.01.2013 • 19:36 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Björn Matt: „Wir arbeiten mit allen Medien, überwiegend aber im Print­bereich.“ Fotos: VN/Hartinger
Björn Matt: „Wir arbeiten mit allen Medien, überwiegend aber im Print­bereich.“ Fotos: VN/Hartinger

Drei Gestalter bündeln ihre Kompetenzen – Regionale Wertschöpfung im Bregenzerwald.

Egg. „Unser Unternehmensgegenstand ist alles, was mit Gestaltung zusammenhängt – vom Logo bis zur Webseite. Dabei sehen wir es als unsere Aufgabe, die Kommunikation verständlich und kreativ zu machen.“

So Björn Matt (37), der mit seinen beiden Mitgesellschaftern Christian Feurstein (31) und Roswitha Natter (28) das Unternehmen „Super – Büro für Gestaltung“ in Egg betreibt. Im Betrieb, der als Gesellschaft bürgerlichen Rechts organisiert ist, ist auch noch Agnes Ammann gestalterisch tätig. Alle haben unterschiedliche Kompetenzen und bündeln ihre Fähigkeiten. Die Gründung erfolgte 2010.

Breites Spektrum

Das Leistungsspektrum ist breit und umfasst u. a. kreative Lösungen für Print- und Online-Kommunikation, Werbung, Grafikdesign, Branding, Corporate- und Informationsdesign, Geschäftsausstattungen, Packaging, Print in allen Variationen, Kommunikation und Marketing, Beratung, Social Media und Fotografie.

Matt: „Wichtig war für uns ein zentraler Standort in der Region Bregenzerwald, aber auch ein direkter Anschluss ins Rheintal. Die Offenheit nach allen Richtungen ist für uns sehr bedeutsam und ist ein Teil unseres Anspruches.“ Er ist Absolvent der Akademie für Werbegrafik und Design in Innsbruck, während Christian Feurstein und Roswitha Natter den Studiengang InterMedia an der Fachhochschule Vorarlberg in Dornbirn absolviert haben.

Ein Wettbewerbsvorteil ist die Betriebsgröße: „Wir sind in unserer Branche mit vier Beschäftigten ein Büro mittlerer Größe und sind damit zwischen Einzelunternehmen und Agenturen mit 20 bis 30 Mitarbeitern angesiedelt. Zugleich haben wir ein hohes Maß an Flexibilität, weil wir je nach Auftrag bzw. Aufgabe in einem Einer-, Zweier- oder Dreierteam arbeiten können“, erläutert Christian Feurstein.

Gute Vernetzung

Die Kunden des Unternehmens finden sich in Vorarlberg, aber auch in Inner­österreich und im Allgäu. Feurstein verweist dazu auf die gute nationale und internationale Vernetzung des Unternehmens.

Hinsichtlich der Zukunft setzen die Gesellschafter nicht auf quantitatives, sondern qualitatives Wachstum, einen weiteren Netzwerkausbau und die Erweiterung der Kompetenzen. Roswitha Natter unterstreicht, dass es zur Unternehmensphilosophie

gehört, die Wertschöpfung im Bregenzerwald zu belassen und auf Nachhaltigkeit zu setzen. Etwa durch klimaneutralen Druck oder die möglichst weitgehende Vermeidung von Transportwegen.

Christian FeursteinGesellschafter.Mich freut es besonders, gemeinsam mit den Kunden kreative Kommunikationskonzepte gestalten und umsetzen zu können.
Christian Feurstein
Gesellschafter.
Mich freut es besonders, gemeinsam mit den Kunden kreative Kommunikationskonzepte gestalten und umsetzen zu können.
Roswitha NatterGesellschafterin.Es macht zu dritt viel mehr Spaß, schöne Projekte umzusetzen, als alleine. Wir haben schon vor der Firmengründung zusammengearbeitet.
Roswitha Natter
Gesellschafterin.
Es macht zu dritt viel mehr Spaß, schöne Projekte umzusetzen, als alleine. Wir haben schon vor der Firmengründung zusammengearbeitet.

Fakten zur Firma

» 4 Beschäftigte sind im Unter­nehmen tätig.

» 2010 erfolgte die Unternehmensgründung am Standort Pfister 619 in Egg.

» 50 Kunden, davon viele Stammkunden, werden betreut.

Weitere Infos zum Unternehmen auf www.super-bfg.com

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.