Österreicher ist Air-Berlin-Chef

Markt / 07.01.2013 • 20:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Berlin. Der Österreicher Wolfgang Prock-Schauer ist neuer Chef der Fluglinie Air Berlin. Er übernimmt mit sofortiger Wirkung den Posten des CEO von Hartmut Mehdorn, der die Funktion seit 1. September 2011 übergangsweise innehatte. Mehdorn bleibt Mitglied des Verwaltungsrats. Prock-Schauer (56), bisher Strategievorstand bei der Air Berlin, begann seine berufliche Laufbahn nach dem Studium 1981 bei der AUA. 2003 wechselte er dann als CEO zu Jet Airways. Prock betonte, dass der Konzern vor „großen Herausforderungen“ stehe. „Wir müssen unseren Veränderungsprozess schnell vorantreiben, um uns im Wettbewerb zu behaupten.“

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.