Spitz steigert Exporte

Markt / 11.01.2013 • 22:06 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Linz. Der Nahrungsmittelproduzent Spitz mit der Zentrale in Attnang-Puchheim in Oberösterreich hat für das noch laufende Geschäftsjahr 2012/13 (bis 31. März) eine Steigerung der Exportquote auf 60 (2011/12: 35) Prozent geschafft. Das bedeute erstmals mehr Umsatz im Ausland als im Inland. Man habe Neukunden gewonnen und auch bestehende ins Ausland begleitet, so das Unternehmen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.