Handwerk in Perfektion

Markt / 15.01.2013 • 21:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Für Firmenchef Christoph Schnetzer gibt es keinen schöneren Beruf als den des Schlossers. Fotos: VN/Steurer
Für Firmenchef Christoph Schnetzer gibt es keinen schöneren Beruf als den des Schlossers. Fotos: VN/Steurer

Christoph Schnetzer ist Schlosser mit Leib und Seele und setzt auf Qualität, die begeistert.

Hohenems. (VN-reh) Christoph Schnetzer (44) ist für sein Leben gerne Schlosser. „Ich könnte mir keinen Beruf vorstellen, der schöner ist“, betont der Unternehmer, der vor 13 Jahren den Schritt in die Selbstständigkeit wagte. Damals noch als Ein-Mann-Betrieb in Altach, werden heute vier Mitarbeiter am Standort in der Hohenemser Riedgasse beschäftigt.

Die Haupttätigkeit des Meisterbetriebs liegt im Metall- und Stahlbau. Gefertigt werden Stiegen, genauso wie Geländer oder Überdachungen. Auch die Blechbearbeitung gehört zum Arbeitsspektrum. Dabei ist kein Auftrag zu klein und keiner zu groß. „Wir machen vom Handtuchhalter bis hin zur Stahlhalle fast alles“, erklärt Schnetzer. Verstärkt nachgefragt werden auch Produkte für den Garten: Vom Brunnentrog bis hin zur Beet-Einfassung aus Stahl. Der Kundenkreis, zu dem auch viele Stammkunden zählen, sind Private genauso wie Gewerbetreibende, Architekten oder Bauträger – der Großteil kommt aus Vorarlberg, vereinzelt auch aus Liechtenstein. Diese schätzen vor allem die Zuverlässigkeit und die hohe handwerkliche Qualität der Produkte. „Sie merken, dass der Chef Handwerker mit Leib und Seele ist“, sagt Edith Schnetzer, die das Büro des Metallbetriebs von Beginn an managt.

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Dieser gute Ruf spricht sich auch weiter. Wissen doch die Kunden, dass sie bei Schnetzer Metallhandwerk eine hohe Qualität zu einem guten Preis bekommen. Das soll auch so bleiben. Das Ziel für die Zukunft ist dabei klar gesteckt: Mit der bestehenden Mitarbeiterzahl habe man die ideale Größe erreicht. Nun gelte es, den Maschinenpark technisch auf dem neuesten Stand zu halten und den Betrieb erfolgreich weiterzuführen.

Neben der handwerklichen Qualität darf dabei auch die Portion Begeisterung für neue Herausforderungen nicht fehlen. „Das Schönste ist, wenn sich die Kunden danach melden und sagen, unsere Arbeit ist schön geworden. Das ist es, was mich am meisten motiviert“, so der Firmenchef.

Christoph Ender,ProduktionZum einen ist da die Fertigung, die mir Freude macht. Zum anderen sehen wir am Schluss auch das Endprodukt, das montiert wird.
Christoph Ender,
Produktion
Zum einen ist da die Fertigung, die mir Freude macht. Zum anderen sehen wir am Schluss auch das Endprodukt, das montiert wird.
Markus Wirth,Produktion, MontageDie Vielfältigkeit macht es aus. Wir begleiten ein Produkt vom Anfang bis zum Schluss, von der Produktion bis hin zur Montage.
Markus Wirth,
Produktion, Montage
Die Vielfältigkeit macht es aus. Wir begleiten ein Produkt vom Anfang bis zum Schluss, von der Produktion bis hin zur Montage.
Torsten Ullrich,ProduktionEs macht Spaß, dass wir unsere Produkte mit den Händen fertigen und dadurch das Handwerk ganz klar im Vordergrund steht.
Torsten Ullrich,
Produktion
Es macht Spaß, dass wir unsere Produkte mit den Händen fertigen und dadurch das Handwerk ganz klar im Vordergrund steht.

Fakten zur Firma

» Standort: Hohenems

» gegründet im Jahr 2000

» 4 Mitarbeiter

» 100 Tonnen Stahl werden von Schnetzer pro Jahr verarbeitet

Weitere Infos zum Unternehmen auf www.schnetzer-metall.at